Er muss sich an diese Bedingungen halten, tut er es nicht, dann hat sie das Recht, die Ehe zu annullieren.
Du denkst zu "deutsch".
Nach der Rechtsschule von Malik sagt die Bedingung aus, dass wenn er eine andere Frau heiratet, hat die erste Frau die Entscheidung in ihrer Hand, und das ist eine gültige Bedingung.
Was tust du dann??Ein wichtiger Grund liegt darin, dass der Mann verpflichtet putzfrau suchen in wien ist, für seine Kinder zu sorgen.Ich will auch mit ihm zusammen sein, aber um welchen Preis?Um das ganze mal abzukürzen: Auch eine Eheschließung die nur in der Moschee stattfand wird gesetzlich gewertet.Würde dagegen eine Frau mehrere Ehemänner haben, wäre es äußerst schwierig, im Falle einer Schwangerschaft den Vater des Kindes zu ermitteln.Jeder kann sich entscheiden wie er will und wenn Du trotzdem bei ihn bleibst, musst Du das machen.(Sure 4, 3 der Koran weist darauf hin, dass in einer Mehrehe alle Frauen gleichberechtigt werden müssen, was emotionale Zuwendung, Zeit und Versorgung betrifft.Der Koran stellt klar, dass die Heirat einer zweiten Frau an bestimmte Bedingungen geknüpft ist.Und er wird sich durch setzten da kann man auch von ausgehen.Schreib ihm einen Brief, dass er mit seiner neuen Braut gar nicht mehr zurückzukommen braucht, sondern am besten im Lande seiner Herkunft bleibt, denn es ist nicht einzusehen, dass wir die Folgen seiner "Vielweiberei" - die möglichen Kinder als Zeichen seiner Omnipotenz hier in Deutschland.Frage: Gibt es ein Gesetz, dass einer Frau gestattet, in ihrem Ehevertrag, ihren Ehemann davon abzuhalten eine zweite Frau zu heiraten?Da können mich andere noch so zuquatschen, entweder akzeptier ich es oder nicht.Ich würde., wenn es geht, mich von dem Mann trennen.Ich bin auch Muslima und kann deine Situation nachvollziehen, ich kenne diese allzugut, habe sie im nahen Familienkreis erlebt.Das ist der Hauptgrund, warum der Islam verbietet, dass eine Frau mehrere Männer heiratet.




[L_RANDNUM-10-999]