Ein User hat es uns geschickt: Das Sex-Video aus der U-Bahnlinie U1 sorgt derzeit für Aufregung.
Die Website wird von der.
Wir fanden es witzig, nicht eklig, so die beiden.Ihr habt es sicher schon gelesen, oder gehört Irgendwann in den letzten 2 Wochen wurde ein pärchen beim Sex in der Wiener UBahn erwischt und peinlicherweise auch gleich gefilmt.Sammy: Die beiden waren sehr jung.So braucht man zu Fuß vom frechen dating com Knotenpunkt Karlsplatz bis Wien Mitte nur knapp 20 Minuten ( extra Bonus: der Weg führt direkt an der wunderschönen Ringstraße entlang!Träume ich?, sagt Nima.Mehr zum Thema, schnell stellt man fest: Eigentlich sind die Stationen gar nicht so weit von einander entfernt, wie man bisher vielleicht angenommen hat.Sie haben nicht wie ein Paar gewirkt.Sammy hat selbst ein Video von dem Liebesspiel gemacht.Die Beiden scheinen das relativ locker zu sehen; gottseidank.Mittlerweile werden die Fahrgäste dazu aufgerufen nicht nur Schwangeren, Eltern mit Kindern sowie Alten und Gebrechlichen einen Sitzplatz zu offerieren, neuerdings sind auch ganz andere Personengruppen in die Gunst der U-Bahn-Sitzerei aufgestiegen.Wer sich noch nicht so gut auskennt : Mithilfe der bestellbaren "Fußwegkarte" lernt man Wien von einer ganz neuen Perspektive kennen.Zwischen der Fahrt mit den Öffis einmal einen Fußweg einzulegen, ist nicht nur gesünder, sondern kann uns auch einiges an Zeit ersparen.Auch dies wurde bildlich verordnet, sehen Sie selbst: Natürlich ist es unmöglich mit solchen Piktogrammen alle Personen anzusprechen, oft müssen leider auch Taten gesetzt werden und genau hier appelliere ich an die Zivilcourage aller Öffi-Benutzer!Sex in der U-Bahn [email protected], answer Lang, Sprecher der Wiener Linien: "Es finden nationalen sex Täter Registrierung (das Video, Anm.) ist nicht besonders ästhetisch".Blogs "Wien zu Fuß".Mein Respekt zolle ich all jenen, die trotz oftmaliger geruchsintensiver Belästigung in den Zügen sich nicht davon abhalten lassen die U-Bahn-Garnituren ein wenig attraktiver zu gestalten indem sie ihnen einen modernen Anstrich verleihen, an jene, die sich dem knallharten Regime der Wiener Linien nicht beugen.Die beiden Wiener Jus-Studenten Sammy.Kurz vor der Station Alte Donau war Schluss.Video-Experte Peter Merschitz: Heutzutage ist alles so vernetzt, da hat man binnen Kürze 10 Millionen Klicks.Dass sich das Video so rasch verbreitet hat, überrascht Internet-Experten nicht.


[L_RANDNUM-10-999]