So startete 2007 der Unternehmer Brant Walker die heftig kritisierte Webseite.
Aber in den meisten Fällen hatten sie keinen Erfolg.Rotten Neighbor, bei der sich jeder anonym über seine Nachbarn auslassen konnte.Einige Experten warnen vor den Folgen dieses lebenslangen Bloßstellens: "Wir frauen kennenlernen mit 40 haben viel dafür getan, um diese Sorte Straftäter zu dämonisieren zitiert die "Washington Post" Strafverteidiger William Buckman aus New Jersey.Wir lassen alle Hausangestellten von einer Detektei überprüfen, erzählt sie beim Frühstück mit ihren Freundinnen.Tippt man die Postleitzahl ein, bekommt man eine Liste mit Namen, Alter, Adresse und Bild der Verurteilten.Ein rotes Quadrat auf der digitalen Karte steht für Täter, die sich an Kindern vergangen haben, ein gelbes für Vergewaltiger.Doch es blieb nicht bei der Kriminalisierung von harmlosen Taten, die nun Vergewaltigung und Kindesmißbrauch gleichgestellt waren.Leben wie Hunde, manche der zur Zeit rund 60 Bewohner kampieren zwischen Büschen neben der Brücke.Law-and-Order-Welle, als Mitte der neunziger Jahre nach Jahren eskalierender Gewalt die große Law-and-Order-Welle über das Land rollte, entdeckten viele Politiker, dass schwere Strafen für Sexualverbrecher Wahlerfolge garantieren.Laut der Webseite Family Watchdog ist diese Information essenziell für jeden US-Bürger.In ihren Betonhöhlen hängen Spiegel, Kleider trocknen an der Leine, einige haben sogar eine Herdplatte.Eine der Thesen: Weil sie verfügbar waren.Beschimpfungsseite verschwand im vergangenen Jahr auch ohne staatliche Eingriffe aus dem Netz.Immer wieder wurden nach spektakulären Sexualverbrechen die Vorschriften verschärft.
Dass die Ratten das Camp nicht längst überrannt haben, ist nur den wilden Katzen zu verdanken, die einem bei jedem Schritt um die Beinen streichen.

Er schleppt säckeweise Müll nach oben an die Leitplanke, in der Hoffnung, dass ihn dort jemand mitnimmt.


[L_RANDNUM-10-999]