Ich habe einiges an den Settings verstellt, Third Party Flash Cookies sollte man wohl auf jeden Fall abdrehen, die dienen ganz sicher nur der Profilerstellung durch Werbetreibende.
Cookies, Flash Cookies, Webpixel, (Google-)Analytics und andere Tracking Tools.Juli 2014: Eine Studie untersucht das Ausmaß des Einsatzes von "nicht-löschbaren" Cookie-Nachfolgern.Um seine Webmails abzurufen.Die Firma Doubleclick gekauft hat.Im Global Privacy Settings Panel etwas vom Zugriff auf Kamera und Mikrofon des Rechners, ich denke, da sollte man "always deny" anklicken.Dies bedeutet, dass nur diejenige Website, die den Cookie geschrieben hat, ihn auch wieder lesen kann.Mehr zu Schutzmöglichkeiten weiter unten.An doubleclick (im Besitz von Google dann platzieren diese Firmen für ihre Werbekunden dort Werbung in Form von Graphiken oder ee savings bond redemption Werte Filmchen.Und durch geschickte Wahl der Benutzer-IDs auch über verschiedene Websites hinweg (die Trackingfirma setzt dafür die gleiche Benutzer-ID auf verschiedenen Websites ein).Auf andere, weit ergiebigere Methoden zur Gewinnung von Internet-Nutzungsdaten aus: Mit kostenlosen Service-Angeboten spannten sie Webseitenbetreiber vor ihren Karren.Top-Level Domain sind entweder Länderkennungen (.at: Österreich,.de: Deutschland,.) oder andere Kategorien (edu education com commercial org organization mil military).
Google kannte bis dahin "nur" das Suchverhalten und die Inhalte aller Mails auf m und der abgerufenen Videos auf, aber mit Doubleclick können sie auch sehen, was diese (bei google oft sogar namentlich identifizierten) Benutzer auf anderen Websites so treiben.





React : Facebook bietet mit React eine Alternative zu Angular ein Webframework, das beim Nachladen die Nutzerdaten an Facebook übermittelt.
Auf diese Weise soll ein Tracking des Benutzers über mehrere Domains verhindert werden (wie dies.B.
Cookies (die aber mittlerweile immer mehr aus der Mode kommen, weil sie vergleichweise einfach zu blockieren und löschen sind und wegen sog.

[L_RANDNUM-10-999]